Leichtathletik Sprinttalent Ofure Okojie verpasst Qualifikationszeit erneut

12,80 Sekunden muss die 14-jährige Ofure Okojie unterbieten, um sich für die Deutsche U16-Meisterschaft zu qualifizieren. Diese Zeit ist die Delmenhorsterin schon gelaufen, allerdings nicht in dieser Saison.
17.05.2022, 10:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sprinttalent Ofure Okojie verpasst Qualifikationszeit erneut
Von Michael Kerzel

Viele Chancen hat Ofure Okojie nicht mehr, sich für die Deutschen U16-Meisterschaften im 100-Meter-Lauf zu qualifizieren. Auch beim „Nationalen Leichtathletikmeeting“ in Hannover klappte es nicht. Zwar gewann das 14-jährige Sprinttalent des Delmenhorster TV mit deutlichem Vorsprung in der Altersklasse W15 in 13,05 Sekunden, doch die vom Deutschen Leichtathletikverband geforderte Norm (12,80 Sekunden) verfehlte sie klar.

Mit ihrer Bestzeit der vergangenen Saison von 12,56 Sekunden wäre sie locker qualifiziert. Bereits im Vorfeld des Meetings hatte DTV-Trainer Carlos Ridder die Problemlage erläutert: „Leider hat sich beim Start ein unerklärlicher Fehler eingeschlichen, der dazu führt, dass Ofure nicht so explosiv wie notwendig ins Sprinten kommt. Daran müssen wir verstärkt arbeiten“. Gleichwohl, so Ridder, sei es aber kein Beinbruch, wenn es dieses Jahr mit einer DM-Teilnahme nicht klappen würde. „Ofure ist noch so jung, da bestehen noch viele Chancen, sich in den nächsten Jahren für deutsche Titelkämpfe zu qualifizieren“, meinte der DTV-Trai-ner.

Auch bei ihrer Vereinskollegin Sofia Muche, die mit Okojie vergangenes Jahr mit der 4x100-Meter-Staffel U16-Landesmeisterin wurde, läuft es noch nicht rund. Nach langer Verletzungspause wagte sie in Hannover erstmals wieder einen Start über die 100-Meter-Distanz. Mit ihrer Zeit von 13,91 Sekunden blieb sie fast eine Sekunde hinter ihrer persönlichen Bestzeit von 13,06 Sekunden zurück. Zudem klagte sie nach dem Lauf über Schmerzen in ihrem noch vor einiger Zeit verletzen Bein. Ihre Zeit reichte in der Altersklasse W14 zum vierten Platz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+