Fußball-Regionalliga Wie der SV Atlas Delmenhorst die Aufstiegsrunde erreichen will

In wenigen Wochen steht fest, ob der SV Atlas Delmenhorst die Aufstiegsrunde und den damit verbundenen Klassenerhalt erreicht hat. Wie der Weg dorthin aussehen könnte, haben sich die Blau-Gelben schon überlegt.
24.11.2021, 16:37
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wie der SV Atlas Delmenhorst die Aufstiegsrunde erreichen will
Von Christoph Bähr

Zwischendurch hielt es Bastian Fuhrken nicht mehr aus. Der Sportliche Leiter des SV Atlas Delmenhorst hatte seit der Neugründung des Vereins im Jahr 2012 davon geträumt, einmal ein Punktspiel beim VfB Oldenburg im Marschwegstadion zu bestreiten. Am vergangenen Sonntag war es so weit, sogar der Sieg für die Gäste schien möglich – und Fuhrken verließ während der Partie zweimal den Innenraum des Stadions. "Die Anspannung war einfach zu groß, und ich musste mich bewegen. Das mache ich bei unseren Spielen oft. In Oldenburg bin ich zwischendurch auf die Tribüne gegangen", erzählt er. Zum Sieg reichte es am Ende nicht ganz, aber der SV Atlas erarbeitete sich mit einer starken Leistung ein sehr respektables 1:1 beim VfB Oldenburg, dem Tabellenführer der Gruppe Süd der Fußball-Regionalliga Nord.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren