Fußball-Bezirksliga Reserve des SV Atlas Delmenhorst steuert dem Abstieg entgegen

Auch das zweite Spiel in der Abstiegsrunde hat der SV Atlas Delmenhorst II verloren. Wieder war das Team von Ralf Eilenberger unterlegen.
16.04.2022, 20:33
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Reserve des SV Atlas Delmenhorst steuert dem Abstieg entgegen
Von Michael Kerzel

Der Fußball-Regionalligist SV Atlas Delmenhorst muss sich Sorgen um seinen Unterbau machen. Dieser unterlag in der Abstiegsrunde der Bezirksliga Weser Ems daheim mit 0:2 (0:0) gegen den TuS Obenstrohe und steuert der Kreisliga entgegen. Die Elf von Coach Ralf Eilenberger weist nun zwölf Punkte nach zehn Spielen auf. Der hinter den Blau-Gelben platzierte SV Ofenerdiek hat nur zwei Punkte, aber drei Partien weniger auf dem Konto und auch der SV Baris Delmenhorst rückte auf drei Punkte heran – bei einem Spiel weniger. Atlas II steht derweil sogar schon auf einem Abstiegsplatz und muss nicht nur die Teams hinter sich auf Abstand halten, sondern noch mindestens eine Mannschaft überholen. Mit einer Leistung wie gegen Obenstrohe wird das schwer. Bemerkenswert war, dass Eilenberger nicht ein einziges Mal auswechselte.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren