Regionalliga Nord SV Atlas Delmenhorst feiert Arbeitssieg bei Phönix Lübeck

Dank eines Doppelpacks von Dimitrios Ferfelis und einer kämpferisch starken Leistung haben die Delmenhorster in Schleswig-Holstein gewonnen. Damit gehört Atlas vorerst zur Spitzengruppe.
14.08.2022, 18:08
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
SV Atlas Delmenhorst feiert Arbeitssieg bei Phönix Lübeck
Von Michael Kerzel

Es war ein sehr erwachsener Auftritt des SV Atlas Delmenhorst. Mit 2:0 (1:0) siegten die Mannen von Coach Key Riebau am dritten Spieltag der Fußball-Regionalliga Nord bei Phönix Lübeck. Zweimal war es Mittelstürmer Dimitrios Ferfelis, der per Lupfer aus gut 30 Metern und per Kopf aus knapp drei Metern traf. Defensiv ließen die Delmenhorster zwar einige Torchancen zu, verteidigten diese letztlich aber oft gut – ebenso wie die vielen Standardsituationen der Gastgeber.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren