Fußball-Regionalliga "Ich habe gezeigt, dass ich da bin, wenn es drauf ankommt"

Pascal Wiewrodt ist die Nummer zwei beim Fußball-Regionalligisten SV Atlas Delmenhorst. Der 22-Jährige stand im Pokalviertelfinale im Kasten und hielt stark. Wie es für ihn bei den Blau-Gelben weitergeht.
07.10.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Michael Kerzel

Am 3. Oktober stand Pascal Wiewrodt erstmals in einem Pflichtspiel für den SV Atlas Delmenhorst im Tor. Die etatmäßige Nummer zwei des Fußball-Regionalligisten durfte im Viertelfinale des Niedersachsenpokals im heimischen Stadion an der Düsternortstraße vor rund 1500 Zuschauern gegen BW Lohne ran und zeigte beim 4:2 trotz zweier Gegentore – an denen er schuldlos war – eine starke Leistung. Er rettete mehrfach im Eins-gegen-eins und mit Grätschen an der Strafraumkante. Daher lobte ihn Coach Key Riebau nach dem Spiel ausdrücklich: "Karpfen hat das heute richtig stark gemacht. Es war eine sehr gute Leistung von ihm. Punkt".

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren