Handball Steht die HSG Delmenhorst vor dem Aus?

Zwischen dem TV Deichhorst als einem von zwei Stammvereinen und der HSG gibt es Probleme. Laut dem nun zurückgetretenen HSG-Vorsitzenden Jürgen Janßen gefährden diese den Spielbetrieb sowie das HSG-Bestehen.
09.01.2022, 16:37
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Steht die HSG Delmenhorst vor dem Aus?
Von Michael Kerzel

Jürgen Janßen wirkt ratlos und auch einigermaßen verzweifelt am Sonnabend nach dem Oberliga-Spiel der HSG Delmenhorst gegen die HSG Nienburg (siehe Bericht siehe unten). Das liegt nicht an der knappen Niederlage oder den vielen verletzten Spielern. Es liegt daran, dass die Handballer eventuell ihren Spielbetrieb noch im Februar einstellen müssen und dass die Handballspielgemeinschaft in der Folge schlichtweg von der Bildfläche verschwinden könnte. Das würde wohl das Aus für den Leistungshandball in der Delmestadt bedeuten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren