Tennis-Verbandsliga Herren 40 des Delmenhorster TC gegen Maschen im Verletzungspech

Bei den Herren 40 des Delmenhorster TC lief es nicht rund: Große Verletzungsprobleme und eine deutliche Niederlage beschreiben das vergangene Spiel des Teams. Die Mannschaft befindet sich im Tabellenkeller.
24.11.2021, 10:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Heino Horstmann/JVS

Mit einer großen Portion Pech und überraschend deutlich haben die Herren 40 des Delmenhorster TC am dritten Spieltag der Tennis-Verbandsliga mit 0:6 gegen den VfL Maschen verloren. Der Titelanwärter war zwar als Favorit nach Delmenhorst gereist, doch in eigener Halle hatte das Team vom Friesenpark schon für so manche positive Überraschung gesorgt. „Entsprechend motiviert sind wir auch in diese Partie gegangen. Aber bereits nach einer halben Stunde war die Euphorie weg, weil Benni Stahl verletzt aufgeben musste“, sagte der Delmenhorster Mannschaftsführer Stefan Mackowiak.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren