Corona-Infektion bringt Füllkrug nicht aus dem Tritt