Werder-Kolumne Das erste Zwischenzeugnis für Trainer Markus Anfang

Der Saisonstart war kompliziert für Markus Anfang, der bei Werder Bremen einen eigenen Weg geht. Der neue Trainer agiert in vielen Punkten anders als sein Vorgänger, meint Jean-Julien Beer in seiner Kolumne.
11.10.2021, 18:11
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das erste Zwischenzeugnis für Trainer Markus Anfang
Von Jean-Julien Beer

Natürlich hätte man keinen Trainer für eine Ablösesumme von Darmstadt nach Bremen locken müssen, um nach einem Viertel der Saison im Niemandsland der Tabelle zu stehen. 14 Punkte aus neun Spielen bedeuten den achten Tabellenplatz in der zweiten Liga. Das ist weniger, als sich viele im Verein und im Umfeld erhofft hatten. Andererseits ist es aber auch mehr, als man nach Werders Schockstarre und dem schwierigen Transfersommer befürchten musste.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren