Personallage Ducksch und Pieper fit für Werders Auswärtsspiel in Dortmund

Unter der Woche standen Fragezeichen hinter den Einsätzen von Marvin Ducksch und Amos Pieper bei Werders Auswärtsspiel in Dortmund. Nun steht fest: Beide sind – wie fast jeder andere Profi auch – einsatzfähig.
18.08.2022, 15:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von nag

Werder Bremen kann im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (Sonnabend, 15.30 Uhr) personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Ole Werner muss im dritten Bundesliga-Spiel lediglich auf zwei Profis verzichten. „Amos Pieper und Marvin Ducksch sind definitiv fit, nur Manuel Mbom und Dikeni Salifou werden verletzungsbedingt ausfallen. Alle anderen sind grundsätzlich Kandidaten im Kader zu stehen und auch zu spielen“, sagte Werder-Trainer Ole Werner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel in Dortmund.

Hinter den Einsätzen von Ducksch und Pieper hatte zuletzt noch ein Fragezeichen gestanden. Ducksch plagte sich nach dem Stuttgart-Spiel mit muskulären Problemen herum, gab allerdings schon am Mittwoch vorsichtig Entwarnung. Auch Pieper, der in Werders Heimpartie gegen Stuttgart mit Jiri Pavlenka zusammengeprallt war und sich eine Schädelprellung zuzog, könnte damit im Spiel gegen Dortmund spielen. „Bei Amos ist es nicht so, dass wir ein Risiko eingehen. Bei Kopfverletzungen müssen bestimmte Tests durchgeführt werden und die halten wir auch ein“, so Werner.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+