Bundesliga Veljkovic fraglich für Werder-Spiel gegen Leipzig

Der SV Werder Bremen bangt vor dem letzten Bundesliga-Spiel des Jahres weiter um den Einsatz von Milos Veljkovic. Niclas Füllkrug ist dagegen wie erwartet wieder fit.
10.11.2022, 11:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von han

„Milos wird nicht trainieren und ist fraglich fürs Wochenende“, sagte Trainer Ole Werner bei der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Donnerstag vor der Partie gegen RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr, DeichStube-Liveticker). Bei Innenverteidiger Milos Veljkovic macht die Achillessehne Probleme, deswegen war er schon bei der 1:6-Niederlage gegen den FC Bayern verletzt ausgewechselt worden. Auch Ersatztorwart Michael Zetterer werde beim Training am Nachmittag wegen Rückenproblemen wohl nicht mitmischen können.

Ansonsten sieht es personell für das Leipzig-Spiel wie erwartet aus: „Außer Manuel Mbom und Felix Agu sind alle mit auf dem Platz – Fülle auch“, sagte Werner mit Blick auf die Einheit am Nachmittag. Niclas Füllkrug hatte das Spiel gegen den FC Bayern München wegen einer schmerzhaften Prellung im Rückenbereich verpasst. Seine Fit-Meldung ist auch ein gutes Zeichen für seine mögliche Nominierung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar, der Stürmer von Werder Bremen könnte am Mittag von Bundestrainer Hansi Flick nominiert werden. 

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+