Werder-Kolumne Warum Topraks Zukunft für Werder eine heikle Frage ist

Er kam nur, weil sogar ein Notnagel ausfiel: Ömer Toprak. Eine Erfolgsgeschichte wurde das mit ihm und Werder aber nicht, meint Jean-Julien Beer. Je nach Saisonverlauf muss Werder eine Entscheidung treffen...
15.11.2021, 17:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum Topraks Zukunft für Werder eine heikle Frage ist
Von Jean-Julien Beer

Zu den schönen Geschichten, die man sich bei Werder gerne erzählt, gehört die von Herrn Nothnagel. Man muss die Schreibweise des Namens ignorieren und sich gedanklich auf eine Hotelterrasse im Zillertal versetzen. Während des Sommer-Trainingslagers lädt Werder die Journalisten gerne ins Hotel ein, wo ein Spieler für Fragen zur Verfügung steht. An jenem Tag im Sommer 2018 fiel die Wahl auf Sebastian Langkamp, der ein halbes Jahr zuvor von Hertha BSC gekommen war. Im Hotel saß man nun zusammen, als ein Journalist zu einer legendären Frage ansetzte, aber nicht mehr dazu kam, sie zu beenden. „Herr Langkamp“, so begann der Reporter, „in Dortmund gab es mal einen Spieler, der später zu den Würzburger Kickers wechselte, der hieß Nothnagel…“

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren