Werder-Kolumne Das Beispiel Dinkci: Spielt Werder das falsche System?

Nach der ernüchternden 0:3-Niederlage in Darmstadt kann man bei Werder viele Fragen stellen, meint Jean-Julien Beer in seiner Kolumne. Auch die nach dem Spielsystem, wie das Beispiel Eren Dinkci zeigt.
18.10.2021, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Beispiel Dinkci: Spielt Werder das falsche System?
Von Jean-Julien Beer

Nach drei Niederlagen in den vergangenen vier Spielen kann man bei Werder eine Menge Fragen stellen. Zu den Schwächen in der Defensive zum Beispiel. Oder überhaupt zum sportlichen Konzept fünf Monate nach dem Abstieg, das bisher für Außenstehende vor allem darin besteht, dass Clemens Fritz als "Leiter Profifußball" ständig wiederholt, wie gut er Werders Kader findet. Man darf auch den Plan für die Offensive hinterfragen - zumal Werder bei diesen drei Niederlagen nicht ein einziges Tor erzielte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren