Verletzung Kleiner Rückschlag für Eren Dinkci

Gerade erst hat Eren Dinkci sein Comeback bei der U 23 von Werder Bremen gefeiert, da klagt der Offensivspieler erneut über muskuläre Probleme.
22.08.2022, 16:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dco

Eigentlich sollte er am Wochenende bei der U 23 weitere Spielpraxis sammeln, doch daraus wurde für Eren Dinkci nichts. Weil der Angreifer nach dem Abschlusstraining der Profis am Freitag erneut über leichte muskuläre Probleme im Oberschenkel klagte, ließ Werder lieber Vorsicht walten und verordnete Dinkci ein spielfreies Wochenende.

„Wir gehen aber nicht davon aus, dass es etwas Schlimmeres ist. Wir wollten nur kein unnötiges Risiko eingehen“, sagte Clemens Fritz als Leiter Profifußball am Montag gegenüber unserer Deichstube. Dinkci hatte sich Mitte Juli während des Testspiels bei Twente Enschede eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und war danach ausgefallen, ehe er vor gut einer Woche sein Comeback bei der U 23 in der Regionalliga feierte und beim 2:0-Erfolg gegen den FC St. Pauli II prompt als Torschütze glänzte.

Nun also der kleine Rückschlag, der laut Fritz übrigens nichts mit der alten Verletzung zu tun hat: Dieses Mal sei das andere Bein betroffen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+