Großauftrag Ariane soll Amazon-Satelliten ins All schießen

Der Raketenbauer Ariane hat den größten Vertrag seiner Firmengeschichte unterschrieben: Für den US-Internetkonzern Amazon sollen 18 Raketen des Typs Ariane 6 gebaut werden, um Satelliten ins All zu schießen.
05.04.2022, 14:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ariane soll Amazon-Satelliten ins All schießen
Von Christoph Barth

Der europäische Raketenbauer Ariane soll für den US-Internetkonzern Amazon 18 Trägerraketen seines neuen Modells "Ariane 6" bauen. Amazon will damit mehrere hundert Satelliten für sein Projekt "Kuiper" ins All schießen, mit dem das schnelle Internet in alle Teile der Erde gebracht werden soll. Es ist der größte Auftrag in der Geschichte von Ariane. Die Oberstufen der Rakete werden in Bremen gebaut.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren