Hohe Nachfrage in Baumärkten Ansturm auf Heizgeräte in Bremen: Das muss beim Kauf beachtet werden

Strombetriebene Heizgeräte und andere alternative Energiequellen sind in Bremer Baumärkten stark nachgefragt – stellenweise gibt es Lieferengpässe. Lässt sich mit den Geräten im Winter Geld sparen?
29.07.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ansturm auf Heizgeräte in Bremen: Das muss beim Kauf beachtet werden
Von Felix Wendler

Steigende Gaspreise und die unsichere Versorgungslage beunruhigen viele Menschen: Mit Blick auf den Winter suchen deshalb auch immer mehr Bremer und Bremerinnen nach Möglichkeiten, ihre Wohnungen und Häuser ohne Gas zu beheizen. Baumärkte verzeichnen seit einigen Wochen eine deutlich gestiegene Nachfrage nach strombetriebenen Heizgeräten und anderen Wärmequellen. Lieferverzögerungen sind nach Aussage der großen Baumärkte aktuell die Regel – teilweise sei die Ware schon jetzt ausverkauft.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren