Gesundheitsressort bestätigt Alle Bremer sollen kostenlose FFP2-Masken bekommen

Nach der Verschärfung der Maskenpflicht am Dienstag durch Bund und Länder will Bremen allen Bürgern kostenlos FFP2-Masken bereitstellen. Wann diese verteilt werden, soll am Donnerstag entschieden werden.
20.01.2021, 17:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Alle Bremer sollen kostenlose FFP2-Masken bekommen
Von Nico Schnurr

Bremen will allen Bürgern des Bundeslandes kostenlos FFP2-Masken zur Verfügung stellen. Das hat das Gesundheitsressort dem WESER-KURIER bestätigt. Wann und wie die Masken verteilt werden, soll am Donnerstag entschieden werden.

Am Dienstag haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder auf eine Verschärfung der Maskenpflicht geeignet. Künftig müssen in Bussen, Bahnen und in Geschäften medizinische Masken getragen werden. Darunter fallen sowohl sogenannte OP-Masken als auch virenfilternde Masken der Standards KN95 oder FFP2. Ein einfacher Mund-Nasen-Schutz oder eine selbst gefertigte Maske reichen nicht mehr aus. „Auch Menschen mit kleinem Geldbeutel müssen sich solche Masken leisten können“, sagte Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) am Dienstagabend.​ Nun plant Bremen offenbar, nicht nur – wie zunächst diskutiert – bedürftige Personen mit FFP2-Masken auszustatten, sondern gleich alle Bürger.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+