Kostenlose Fahrten in die Bremer Innenstadt

Straßenbahnlinie 11 nimmt den Betrieb auf

Die neue Straßenbahnlinie 11 hat am Freitag offiziell ihren Betrieb aufgenommen. Jeweils sonnabends verkehrt die neue Linie für Fahrgäste kostenlos zwischen dem Bürgerpark und der Innenstadt.
04.06.2021, 15:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Straßenbahnlinie 11 nimmt den Betrieb auf
Von Felix Wendler
Straßenbahnlinie 11 nimmt den Betrieb auf

City-Initiative-Geschäftsführerin Carolin Reuther, Verkehrssenatorin Maike Schaefer, der City-Initiative-Vorsitzende Jens Ristedt und BSAG-Chef Hajo Müller (v.l.n.r.) haben die Linie 11 am Freitag offiziell eingeweiht.

Christina Kuhaupt

Bremens neueste Straßenbahnlinie hat den Betrieb aufgenommen: Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) und BSAG-Chef Hajo Müller haben am Freitag offiziell die Linie 11 eingeweiht, die von diesem Wochenende an elf Haltestellen zwischen der Innenstadt und dem Bürgerpark bedienen soll. Das Besondere daran: Die Bahn fährt nur an Sonnabenden, jeweils zwischen 11 und 18 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Bezahlen müssen die Fahrgäste nichts.

Lesen Sie auch

Die Idee für die kostenlose Linie 11 entstammt dem Aktionsprogramm Innenstadt und war im Februar vorgestellt worden. City-Initiative-Geschäftsführerin Carolin Reuther war bei der Einweihung ebenso anwesend wie deren Vorsitzender Jens Ristedt. "Wir geben mit der 'Ölf' der Innenstadt einen starken Impuls", sagt Schaefer. Die Linie solle dabei helfen, die Kaufkraft in die Stadt zurückzuholen. "Wer mit dem Auto oder mit dem ÖPNV nach Bremen kommt, braucht nur umzusteigen und fährt praktisch bis vor die Schaufenster der Geschäfte", so Schaefer. Der Fahrplan der neuen Linie sowie die dazugehörigen Haltestellen sind unter www.bsag.de einzusehen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+