Verkehrssenatorin Schaefer über die Domsheide "Das Gesamtkonzept ist finanzierbar und zügig umsetzbar"

Die Frage, wie die Domsheide künftig aussehen soll, sorgt im Bremer Senat seit Monaten für Streit. Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) erklärt, warum man im Moment über Kreuz liegt - und ihre Lösung.
14.12.2021, 20:00
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Nina Willborn

Frau Schaefer, im Senat schwelt schon länger ein Streit um das Thema Domsheide, zuletzt verknüpft mit dem Ankauf des Nachbargrundstücks der Glocke. Zusätzlich dringt die SPD auf die Machbarkeitsstudie zur Verlegung der Straßenbahn aus der Obernstraße in die Martinistraße. Was ist der Stand?

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren