CO2-Ausstoß Welche Klimaziele der Bremer Senat festgelegt hat

Der Bremer Senat hat Etappenziele in der Klimapolitik festgelegt. Bis 2030 soll 60 Prozent weniger CO2 ausgestoßen werden, auch Werte für einzelne Sektoren sind nun verbindlich. Wie diese Ziele aussehen.
08.06.2022, 14:33
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Welche Klimaziele der Bremer Senat festgelegt hat
Von Jürgen Theiner

Die Treibhausgas-Emissionen müssen runter, das ist im politischen Raum unstrittig. In welchen Bereichen das kleinste Bundesland wie viel konkret einsparen soll, hat der Senat am Dienstag festgeschrieben. Die Landesregierung orientiert sich dabei weitgehend an den Empfehlungen der Klima-Enquetekommission der Bürgerschaft, die Ende 2021 ihren Abschlussbericht vorgelegt hatte. Bei den zeitlichen Etappenzielen bis zum Jahr 2030 weicht der Senat indes von den Vorschlägen der Kommission ab:

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren