Polizei Bremen 327.000 Überstunden: Beamte klagen über zu hohe Arbeitsbelastung

Bremens Polizei klagt bei einer Personalversammlung im Congress Centrum über zu viel Arbeit und zu wenig Personal. Mehr als 327.000 Überstunden haben sich bei den Beamten in der Hansestadt angesammelt.
16.11.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
327.000 Überstunden: Beamte klagen über zu hohe Arbeitsbelastung
Von Pascal Faltermann

Zu viel Arbeit, zu großer Aufwand und dafür zu wenig Personal und Freizeit. Die Bremer Polizei klagt über mehr als 327.000 Überstunden und ein fehlendes Konzept, wie diese abgebaut werden sollen. Nach zwei Jahren kamen am Montag erstmals wieder die Beamten und Beamtinnen zu einer großen Personalversammlung zusammen. Drei Stunden dauerte die Sitzung im Congress Centrum, an der gut 600 Personen teilnahmen. "Die Belastung ist enorm, die Überstunden zu viel und das Personal zu stark überlastet", sagt Nils Winter, Vorsitzender des Personalrats Polizei Bremen. Das müsse sich ändern. Aber wie? 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren