Bremer Studie Mindestens 300.000 Pflegekräfte könnten zurückgeholt werden

Wovon ausgestiegene Pflegekräfte eine Rückkehr in ihren alten Beruf abhängig machen - eine Bremer Studie hat bundesweit bei Pflegepersonal nachgefragt und erstaunliche Ergebnisse zutage gefördert.
03.05.2022, 11:22
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mindestens 300.000 Pflegekräfte könnten zurückgeholt werden
Von Sabine Doll

Der Mangel an Fachkräften in Pflegeheimen, bei ambulanten Pflegediensten und Kliniken ist seit Jahren Dauerbrenner – bundesweit und damit auch in Bremen und Niedersachsen. Experten befürchten, dass sich die Lücke durch die Belastungen in der Pandemie sogar noch vergrößern könnte. Eine aktuelle bundesweite Studie der Bremer Arbeitnehmerkammer liefert ein erstaunliches Ergebnis: Demnach gibt es eine Art stille Reserve an zusätzlichen Pflegekräften, die reaktiviert werden könnte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren