476. Schaffermahlzeit in Bremen Die Reden der drei Schaffer zum Nachlesen

Fünf Stunden, fünf Gänge, zwölf Reden - das ist die Bremer Schaffermahlzeit. In diesem Artikel finden Sie die Reden der drei Schaffern im Wortlaut.
14.02.2020, 17:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ein minutiöser Zeitplan bestimmt den Ablauf des fünfstündigen Menüs, das aus einfacher bremischer Seemannskost besteht. Zwischen den fünf Gängen werden Reden gehalten. Zum Abschluss der traditionsreichen Veranstaltung rauchen die Teilnehmer Tabak aus langen, weißen Tonpfeifen.

Lesen Sie Reden der drei Schaffer der 476. Schaffermahlzeit.

Zweite Rede des Ersten Schaffers Thomas Kriwat - Auf Handel, Schifffahrt und Industrie:

Lesen Sie auch

Erste Rede des Zweiten Schaffers Bülent Uzuner - Auf Bundespräsident und Vaterland:

Lesen Sie auch

Erste Rede des Dritten Schaffers Max Roggemann - Auf Bremen und den Senat:

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+