Premiere: "99 Schritte zum Meer" Schuld sind immer die anderen

Pünktlich zum globalen Klimastreik feierte am Freitag in der Shakespeare Company das Stück "99 Schritte zum Meer" Premiere, das die Fehler des Menschen im Umgang mit dem drohenden Klimawandel aufgreift.
25.09.2021, 13:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Schuld sind immer die anderen
Von Alexandra Knief

Das Thema Klima fängt in der Shakespeare Company schon vor dem Stück an: Verteilt werden Bleistifte mit Link zu weiteren Infos statt gedruckter Programmhefte - hier wird Papier gespart. Auch das Bühnenbild bleibt minimalistisch und ist vielleicht gerade deshalb besonders eindrucksvoll. Es besteht aus nichts als Sand und einem weißen, im Halbkreis als Hintergrund installierten Vorhang. Im Laufe des Abends soll dieser noch Strandlandschaft werden, Schattenwand, Polareis, Meerestiefe, Petrischale, Photovoltaikanlage.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren