Zustand der Wälder Den idealen Baum gibt es nicht mehr

Hitze, Stürme, Schädlinge - man muss wieder Angst haben um die Wälder. Wie schlimm es steht und welche Gegenstrategien in Bremen und Niedersachsen ergriffen werden.
26.07.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Björn Lohmann

Seit ein paar Jahren ist sie wieder da, die Angst. Erstmals seit dem Waldsterben in den 1980er-Jahren sorgen sich viele Menschen um den Zustand der Wälder. Borkenkäfer, Dürren und Stürme haben unzähligen Bäumen massiv zugesetzt, wie sich beim Waldspaziergang schnell feststellen lässt. Für den Museumsverband Niedersachsen und Bremen war das Anlass genug, die Kunstausstellung „Mythos Wald“ zu organisieren (siehe Infokasten). Doch noch mehr als die Kunst beschäftigt das Thema die Forstwirtschaft. Wie steht es tatsächlich um die Bäume in Bremen und der Region?

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren