Urteil am Landgericht Millionen-Coup bei Geldtransportfirma: Drei Jahre Haft für Komplizin

Die Haupttäterin des Millionen-Coups bei der Geldtransportfirma Loomis ist weiterhin von der Bildfläche verschwunden. Ihrer Komplizin nutzt das wenig, wie sich jetzt vor dem Landgericht zeigte.
24.05.2022, 18:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Millionen-Coup bei Geldtransportfirma: Drei Jahre Haft für Komplizin
Von Ralf Michel

Das Landgericht fand keinen Hinweis darauf, dass die Angeklagte von der Millionenbeute aus dem Diebstahl bei der Geldtransportfirma Loomis jemals auch nur einen Cent gesehen hat. Ins Gefängnis muss die 25-Jährige trotzdem. Drei Jahre Haft wegen Beihilfe zum Diebstahl in besonders schwerem Fall lautete am Dienstag das Urteil gegen die Komplizin der nach wie vor flüchtigen 28-jährigen Haupttäterin. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Angeklagte maßgeblich in die Organisation, Flucht und Verteilung der Beute des Millionen-Coups mit eingebunden war.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren