Triathlet Niklas Dellke Auf Du und Du mit der Elite

Bei der WM über die Mitteldistanz habe er in St.George/Utah gesehen, dass "da noch Luft nach oben ist", sagt Bremens bester Triathlet. Er hat für die kommende Saison eine Elite-Lizenz beantragt.
05.12.2022, 16:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Auf Du und Du mit der Elite
Von Olaf Dorow

Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Frage wird nicht nur auf Schlagerpartys gegrölt, sie wird in vielerlei Lebenslagen immer mal wieder gestellt. Neulich hat sich der beste Bremer Triathlet bezüglich seiner Leidenschaft Triathlon diese Frage gestellt. Niklas Dellke ist jetzt 26 Jahre alt und arbeitet als Controller beim Logistik-Unternehmen DSV. Er investiert pro Woche locker 15 bis 20 Stunden Trainingsschweiß in seinen Sport. In ein paar Jahren werden womöglich Themen wie Familienplanung oder seine weitere berufliche Laufbahn gewichtigere Themen, sagt er. Also macht er das jetzt: Er will sein Limit im Triathlon austesten, und deswegen hat er für die kommende Saison eine Elite-Lizenz beantragt. Er reiht sich damit nicht mehr in die Startfelder der vielen Altersklassen-Athleten ein, sondern in das der Profis. Er will quasi ein Nichtprofi werden, der sich mit Profis misst. Er will praktisch noch ein bisschen mehr Leistungssportler sein als vorher.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren