Handball HC Bremen ist jetzt ein Nachwuchsleistungszentrum des DHB

Der Deutsche Handballbund bestätigt dem langjährigen Jugendbundesliga-Verein, dass er alle Anforderungen erfüllt. Für Klubchef Ralf Fricke ist es die Anerkennung der guten Arbeit, die der HC leistet.
03.06.2021, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
HC Bremen ist jetzt ein Nachwuchsleistungszentrum des DHB
Von Jörg Niemeyer

Am kommenden Samstag geht für die männliche A-Jugend des HC Bremen eine ungewöhnliche Handballsaison zu Ende. Um 17 Uhr ist die Mannschaft von Trainer Tim Schulenberg in der Qualifikation fürs Halbfinale um den DHB-Pokal zu Gast beim SC Magdeburg, der als Tabellenführer der Gruppe A nach zwei klaren Siegen auch mit den Bremern keine Mühe haben dürfte. Nach seinerseits zwei Niederlagen hat der HC auch rechnerisch keine Chance mehr, als einer von vier Gruppensiegern ins Halbfinale einzuziehen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren