Unterkunft in Lesum Wasserschaden in Wohnheim

Einige Wohnungen in der Unterkunft am Mühlenacker (ehemals Rastplatz) in Lesum sind derzeit nicht nutzbar, weil es einen Wasserschaden gab. Wie viele Plätze betroffen sind und wie lange die Sanierung dauert.
13.05.2022, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Wasserschaden in Wohnheim
Von Julia Assmann

Die Nachricht von einem Wasserschaden und daraus resultierendem Schimmelbefall in der Wohnanlage am Mühlenacker (ehemals Rastplatz) hat kürzlich Mitglieder des Beirats Burglesum alarmiert. Sie erfuhren von Arbeiten in dem Gebäude, in dem noch in diesem Monat bis zu 150 Menschen aus der Ukraine eine Unterkunft finden sollen. Tatsächlich bestätigen das Sozialressort und Immobilien Bremen, die Liegenschaftsverwaltung der Stadt, dass es einen entsprechenden Schaden gibt. Allerdings seien nur fünf der insgesamt 80 Wohnungen in einem Gebäudeteil betroffen, sodass das restliche Haus wie geplant genutzt werden kann.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren