Zeltlager am Rathaus Bremer Klimacamp zieht in die Wallanlagen

Das Bremer Klimacamp verlässt seinen bisherigen Standort am Rathaus. Laut Innenbehörde haben sich die Beteiligten auf einen Wechsel in die Wallanlagen voraussichtlich Anfang November geeinigt.
01.11.2021, 08:29
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremer Klimacamp zieht in die Wallanlagen
Von Frank Hethey

Während die Vereinten Nationen in Glasgow zur Weltklimakonferenz zusammenkommen, protestieren in Bremen seit rund einem halben Jahr Aktivisten mit einem Klimacamp vor dem Rathaus. Nun soll das Klimacamp umziehen: Laut Innenbehörde wird das Zeltlager voraussichtlich Anfang November seinen Standort wechseln. Vom Rathaus geht es dann in die Wallanlagen. Gegenüber der Kunsthalle soll das Klimacamp neu aufgebaut werden. Darauf haben sich Klimaschützer und Behörde "einvernehmlich" geeinigt, so Ressortsprecherin Karen Stroink. Die mehrfach verlängerte Erlaubnis für die Sondernutzung der bisherigen Fläche am Grasmarkt läuft am 31. Oktober ab. Das Klimacamp darf aber übergangsweise stehen bleiben, bis das Ordnungsamt eine Versammlungsbestätigung für den neuen Standort erteilt hat. 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren