Farbvandalismus in Bremen Hausbesitzerin appelliert: "Auch uns wäre ein anderer Mieter lieber"

Vor rund einer Woche verübten bislang unbekannte Täter einen Farbanschlag auf ein Haus am Osterdeich, Mieter ist die Firma Rheinmetall. Ein politischer Hintergrund liegt nahe. Nun spricht die Besitzerin.
24.03.2022, 16:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Hausbesitzerin appelliert:
Von Jan-Felix Jasch

Vor rund einer Woche hatten Unbekannte mit Farbe gefüllte Weihnachtskugeln gegen die Fassade eines Hauses am Osterdeich geworfen. In dem Gebäude ist die Personalabteilung der Firma Rheinmetall Electronics Mieter – ein Unternehmen, das Rüstungsgüter herstellt. Damit liegt ein politischer Hintergrund der Tat nahe. "Bei Farbanschlägen auf Objekte, die Bezüge zu Rüstungsunternehmen haben, wird grundsätzlich geprüft, ob es sich um politisch motivierte Taten handelt", teilte die Polizei auf Anfrage mit. Die Ermittlungen laufen, hieß es vonseiten der Beamten. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren