Komplexe Kreuzung in der Bremer City Neue Chancen für den Brill

Der Brill, die große Kreuzung in der Bremer Innenstadt, wirkt zwischen der City und dem Stephaniviertel wie eine Barriere. Die neuen Pläne rund um den Platz bringen ihm neue Chancen.
06.05.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Neue Chancen für den Brill
Von Jürgen Hinrichs

Am Brill war die Stadt zu Ende. Dort stand die Mauer, an der es nicht mehr weiterging. Lange her, Mittelalter, erwähnen muss man es trotzdem, denn wie lässt sich sonst erklären, woher der Name kommt? Brill bedeutete damals so viel wie Loch oder Öffnung, die Stadtmauer hatte an der Stelle eine Pforte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren