Melodie des Lebens Vertonte Gefühlswelten

Jugendlliche erzählen an der Gesamtschule Bremen-Ost musikalisch von ihrem Leben und werden dabei von der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unterstützt. Erstmals sind Gröpelinger Jugendliche dabei.
19.05.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Kornelia Hattermann

Die Show-Reihe "Melodie des Lebens" aus dem Zukunftslabor der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zeigt am Donnerstag und Freitag, 2. und 3. Juni, erstmals wieder nach langer  pandemiebedingter Pause die ganze Bandbreite an musikalischen Möglichkeiten und spiegelt damit die Gefühlswelten ihrer jungen Songschreiberinnen und -schreiber: verträumt, verliebt oder fröhlich, von Hip-Hop über Schlager bis zu Klassik oder Popsong.

Dafür stehen die Musikerinnen und Musiker der Deutschen Kammerphilharmonie wieder gemeinsam mit Mädchen und Jungen aus Tenever und erstmals auch aus Gröpelingen auf der Bühne und gewähren dem Publikum besonderen Einblick in ihr Leben in diesen multikulturellen Stadtteilen mit all den täglichen Herausforderungen.

Mark Scheibe kommt

Für das erfolgreiche Projekt "Melodie des Lebens" kommt Musiker und Komponist Mark Scheibe regelmäßig in die Gesamtschule Bremen-Ost. Unterstützt von Orchestermitgliedern der Kammerphilharmonie erarbeitet er dort zusammen mit der ständig wachsenden Zahl musikbegeisterter Jugendlicher Songs und Melodien. Die Jugendlichen bringen Ideen, Gedanken
und Gefühle aus ihrem Schulalltag im Bremer Osten oder Westen und ihren persönlichen Lebenswelten mit, die gemeinsam professionell musikalisch verarbeitet werden.

Am Donnerstag und Freitag, 2. und 3. Juni, um 19.30 Uhr kommt die 24. Show mit der Schülerschaft der Gesamtschule Bremen Ost sowie der Gröpelinger Oberschule im Park, Mark Scheibe, Lehrerinnen und Musikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen auf die Bühne – in der Kammer-Philharmonie, Gesamtschule Bremen-Ost, Walliser Straße 120.

Probendomizil in der Schule

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen hat seit 2007 ihr Probendomizil in der Gesamtschule Bremen-Ost. Für ihre Initiative "Zukunftslabor" wurde das Orchester bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Echo-Klassik für Nachwuchsförderung und aktuell mit dem Deutschen Preis für kulturelle Bildung „Kulturlichter“ 2021 für das digitale Projekt Music Swap Lab.

Info

Karten für die "Melodie des Lebens" sind erhältlich beim Kunden-Service der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Telefon 0421 /32 19 19, info@kammerphilharmonie.com und online unter www.kammerphilharmonie.com. Erwachsene zahlen 15 Euro, ermäßigt 13 Euro, Schüler sechs Euro und Schüler der GSO drei Euro Eintritt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+