Gedenken an Ewald Hanstein Erinnerungen auch in der Schule

Ein Abend im Vegesacker Bürgerhaus, ein Vormittag in der Schule - im Fokus der Bürgerrechtler und Ausschwitz-Überlebende Ewald Hanstein (1924 bis 2009). Sein Wirken erzählt die Geschichte der Sinti und Roma.
07.10.2022, 17:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust/fwa

„Bei mir bist du schön.“ Unter diesem Motto stand ein Abend im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Gedenken an den Bürgerrechtler und Ausschwitz-Überlebenden Ewald Hanstein (1924 bis 2009). Eingeladen hatte dazu die Internationale Friedensschule Bremen und der Arbeitskreis „Erinnern an März 1943“.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren