Seemannschor Vegesack Eine Hymne für Vegesack

Mit tatkräftiger prominenter Unterstützung von Produzent Volker Siedenburg, und Songschreiber Michael Keller, arbeitet der „Seemannschor Vegesack“ an einer Hymne für Vegesack
28.03.2022, 17:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Christian Pfeiff/cp

Routiniert verkabelt der Musiker und Produzent Volker Siedenburg, im Bremer Norden unter anderem als Chef der „Rustlers“, der selbst ernannten „ältesten Schülerband der Welt“ bekannt, eine Reihe von Mikrofonen in einem Trakt der Stiftung Friedehorst, der auch die Probenheimat des Seemannschors Vegesack darstellt. Dessen Mitglieder treffen unterdessen allmählich ein – zumindest jene, die aktuell nicht ans Krankenbett gefesselt sind. „Wir haben derzeit leider sehr viele Ausfälle“, bedauert Chorleiterin Birgit Kropp.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren