Gewerbeentwicklungsplan Wirtschaftsstandort Vegesack: Wohnen und arbeiten gemeinsam denken

Auf mehr als 70 Seiten hat das Wirtschaftsressort zusammengetragen, wie sich die Wirtschaft in Bremen in den kommenden Jahren entwickeln kann. Die Prognose für Vegesack wurde nun dem Beirat vorgestellt.
28.11.2022, 10:12
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Wirtschaftsstandort Vegesack: Wohnen und arbeiten gemeinsam denken
Von Aljoscha-Marcello Dohme

Der Gewerbeentwicklungsplan 2030 versteht sich als strategisches Rahmenprogramm und soll aufzeigen, wie sich die bremische Wirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln kann. Ziel der Strategie sei es, dass "die Schlüsselbranchen Automobilbau, Maritime Wirtschaft, Luft und Raumfahrt, Nahrungs- und Genussmittel, Regenerative Energien, Gesundheitswirtschaft und Logistik sowie das Handwerk und die wissensorientierten Dienstleistungen unter Berücksichtigung aktueller und künftiger Megatrends gestärkt und zukunftsorientiert weiterentwickelt werden", heißt es dazu vom Wirtschaftsressort.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren