Fritz-Piaskowski-Bad Zwei Varianten für Vegesacker Freizeitbad

Der Vegesacker Beirat hat seine Entscheidung zum Freizeitbad vertagt. Die Stadtteilpolitiker müssen ein Votum abgeben, ob die Schwimmhalle künftig ein Freibad oder ein Außenbecken bekommen soll.
17.02.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Zwei Varianten für Vegesacker Freizeitbad
Von Aljoscha-Marcello Dohme

Das Fritz-Piaskowski-Bad wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach saniert. Vor fünf Jahren etwa investierten die Bremer Bäder eine Million Euro, um das Dach, die Fenster, die Lüftung und die Wärmedämmung zu erneuern. Nun müsste das Bad eigentlich wieder saniert werden. Doch Gutachter kamen zu dem Ergebnis, dass eine Reparatur teurer wäre, als einen Teil des Gebäudes zu erneuern.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren