Geimpft, genesen, getestet Verschärfte Corona-Regeln an Bremer Hochschulen

Erheblicher Kontroll- und Testaufwand: Ein Dozent der Bremer Universität kritisiert die verschärften Corona-Regeln an den Hochschulen des Landes.
02.08.2021, 20:29
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Verschärfte Corona-Regeln an Bremer Hochschulen
Von Kristin Hermann

Geimpft, genesen, getestet: Das sogenannte 3G-Prinzip soll für das kommende Wintersemester größtmögliche Sicherheit bringen, um Studierenden und Beschäftigten der Bremer Hochschulen mehr Präsenzzeit zu ermöglichen. Seit Montag gilt die 28. Corona-Verordnung, die den Zutritt zu den Campus-Gebäuden nur noch mit einem der entsprechenden Nachweise erlaubt. In der Praxis bedeutet das für nicht vollständig Geimpfte oder Ungeimpfte, dass sie täglich einen Schnell- oder PCR-Test vorweisen müssen, der nicht älter als 24 Stunden ist – Selbsttests reichen nicht aus.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren