Fahrzeugbauer Faun Wasserstoff soll den Lkw-Verkehr revolutionieren

Auch Lkw sollen künftig klimaneutral fahren, also ohne CO2-Emissionen. Der Osterholz-Scharmbecker Fahrzeugbauer Faun hat große Pläne, wie das gelingen kann.
26.01.2022, 13:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wasserstoff soll den Lkw-Verkehr revolutionieren
Von Christoph Barth

Die Zukunft des Schwerlastverkehrs kommt auf leisen Sohlen daher. Beim Anfahren schnurrt der 27-Tonner wie ein Golfcart auf dem Weg zum ersten Loch. "Man hört praktisch nichts, oder?" Patrick Hermanspann ist zufrieden mit seiner kleinen Demonstration: Geht es nach dem Chef des Spezialfahrzeugbauers Faun, fahren Laster künftig elektrisch. Und mit Wasserstoff statt Diesel im Tank. Dafür will Faun im Raum Bremen ein ganz neues Werk mit mehr als 900 Arbeitsplätzen bauen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren