Gewerbegebiet Achim-West Nach Vitakraft-Absage: Welches Problem die Handelskammer sieht

Vitakraft hat die Hoffnung auf eine Erweiterung an der A1 aufgegeben. Für die Handelskammer verbirgt sich dahinter ein grundsätzliches Problem. Und sie macht Vorschläge, wie es zu lösen ist
12.05.2022, 13:07
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Nach Vitakraft-Absage: Welches Problem die Handelskammer sieht
Von Christoph Barth

"Vitakraft" – der Name prangt in großen Buchstaben auf dem Werksgebäude. Von der Autobahn 1 am Bremer Kreuz ist das Firmengelände des Tierfutterherstellers nicht zu übersehen – es endet praktisch an der Leitplanke. Die Hoffnung, auf den grünen Wiesen jenseits der Autobahn irgendwann weiterbauen zu können, hat Vitakraft aufgegeben: Die nächste Werkserweiterung findet woanders statt. Für Olaf Orb, Geschäftsführer für den Bereich Standortpolitik bei der Handelskammer Bremen, ist das "ein Schuss vor den Bug".

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren