Pro-Kopf-Verbrauch sinkt Weniger Fisch auf dem Teller?

In Deutschland ist weniger Fisch verzehrt worden. Im vergangenen Jahr sank der Pro-Kopf-Verbrauch nach vorläufigen Zahlen. Was heißt das für die Wirtschaft – und Unternehmen in Bremerhaven?
18.08.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Weniger Fisch auf dem Teller?
Von Lisa Schröder

In einer Stadt an der Nordseeküste ist die Verbindung zur Fischwirtschaft bekanntlich besonders eng – Bremerhaven. Durchaus stolz verleiht man sich hier den Titel Fishtown. Und es ist was dran. Das Fischunternehmen Deutsche See hat hier seinen Standort. Frozen Fish stellt in der Seestadt die Fischstäbchen für Iglo her. Der Fischereihafen, wo etwa die Traditionsräucherei Fiedler ein Geschäft betreibt, zieht Besucher an.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren