Hurricane in der Kritik Festival mit grünem Anstrich?

Das Hurricane-Festival wirbt mit seiner Nachhaltigkeits-Strategie, doch viele Fans kritisieren unter anderem mit Blick auf einen chinesischen Sponsor: Das ist mehr S(c)hein als Sein.
15.06.2022, 13:22
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Festival mit grünem Anstrich?
Von Simon Wilke

Daniel Mittelstädt ist Festival-Fan, und er ist sauer. So sauer, dass er sich per E-Mail an den WESER-KURIER wendet. Stein des Anstoßes: das Hurricane-Festival, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Dabei gibt es eigentlich genügend Gründe zum Feiern. Nach zwei Jahren Pause kann in Scheeßel an diesem Wochenende endlich wieder ohne Einschränkungen gecampt, getanzt, gesungen werden. The Killers sind da, Seeed, Deichkind, K.I.Z., Rise Against. Doch bis es losgehen kann, wurden nicht nur Bands verpflichtet, sondern auch das gesamte Drumherum organisiert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren