Tischtennis-Oberliga Lingenau kämpft sich zurück und sichert TV Hude das Remis

Der TV Hude sah gegen den TuS Lutten schon wie der Verlierer aus, doch der Tischtennis-Oberligist erkämpfte sich noch ein 5:5-Unentschieden, das im weiteren Saisonverlauf wichtig werden könnte.
18.10.2021, 13:59
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Ein 5:5-Unentschieden hat Tischtennis-Oberligist TV Hude im Bezirks-Derby beim TuS Lutten geholt. "Das war unter den Umständen das Optimum, damit sind wir sehr zufrieden", meinte Florian Henke nach der Partie. Mit "den Umständen" meinte der TVH-Spieler zum einen die personellen Voraussetzungen und zum anderen den Spielverlauf. Ryan Farrel fehlte, für ihn spielte Felix Lingenau, der allerdings in der vergangenen Woche erkrankt war, wie auch Henke und Peter Igel. Außer Sören Dreier schien kein Huder im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren