Tischtennis TV Hude verpasst Punktgewinn in Göttingen nur knapp

In der Tischtennis-Oberliga kann der TV Hude jeden Punkt für den Kampf um den Klassenerhalt gebrauchen. Beim ASC Göttingen ging das Team als klarer Außenseiter ins die Partie und verlor letztlich sehr knapp.
10.01.2022, 08:35
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von ALE

Gelungener Rückrunden-Start oder verpasste Gelegenheit? Ganz im Klaren darüber, wie das 4:6 beim ASC Göttingen zu bewerten ist, waren sich die Spieler des Tischtennis-Oberligisten TV Hude nicht. Ohne zwei Stammspieler hatte der TVH einen Zähler nur knapp verpasst. "Ich bin echt zwiegespalten. Einerseits war die Leistung gut. Andererseits gab es die Chance auf mehr und im Abstiegskampf helfen solche Bonus-Punkte immer", meinte Hudes Nummer eins Florian Henke. Die Huder hatten ihre Aufstellung zur Winterpause umgestellt, konnten gegen Göttingen jedoch nicht wie gewünscht antreten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren