Frauenfußball-Bezirksliga West Annika Lehmann sichert dem FCH den Dreier

Mit dem 1:0-Erfolg beim Schlusslicht SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt hat der FC Hambergen seine Chancen auf den Klassenerhalt in der Frauenfußball-Bezirksliga West weiter verbessert
29.03.2022, 17:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Hambergen. Mit dem hauchdünnen 1:0-Erfolg beim Schlusslicht SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt hat der FC Hambergen seine Chancen auf den Klassenerhalt in der Frauenfußball-Bezirksliga West weiter verbessert. Annika Lehmann erzielte dabei das goldene Tor und schoss ihr Team damit auf den siebten Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den momentan der VfL Wingst belegt, beträgt zehn Punkte. Der TSV Timke kam derweil beim TSV Bassen deutlich mit 0:8 unter die Räder. Die Partie der SG Beckedorf/Ritterhude gegen den Titelkandidaten TSV Apensen wurde kurzfristig auf Donnerstag, 21. April, verlegt.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren