Tatort Neuenkirchen Fünf Schafe gerissen

Auf einer Weide in Neuenkirchen sind fünf Schafe gerissen worden. Vier Tiere sind tot, eines ist verletzt. Ein Wolf steht in Verdacht.
27.05.2022, 15:42
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Fünf Schafe gerissen
Von Gabriela Keller

In der Gemeinde Schwanewede (Landkreis Osterholz) soll erneut ein Wolf zugeschlagen haben. In der Ortschaft Neuenkirchen sind am Freitag auf einer Weide vier Schafe getötet und ein weiteres Tier verletzt worden. Ein Sprecher der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die zuständig ist für Nutztierrisse, hat den Vorfall am frühen Nachmittag bestätigt. Zwei Mitarbeiter einer Bezirksförsterei sind zum Tatort in Neuenkirchen gefahren, um Spuren zu sichern und die Rissbegutachtung vorzunehmen. Das verletzte Tier wurde den Angaben zufolge von einem Tierarzt versorgt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren