Fußball Stabil bleiben, FC Worpswede!

Wäre der FC Worpswede zum Ende der vergangenen Saison nicht so stark eingebrochen, hätte er ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden können. Des Trainers dringlichster Wunsch ist deswegen: Stabilität.
31.07.2022, 11:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Stabil bleiben, FC Worpswede!
Von Dennis Schott

Worpswede. Ergebnisse? Sind während der Vorbereitung unwichtig, sagt Oliver Schilling. Dass der von ihm und Gerd Buttgereit trainierte Fußball-Bezirksligist FC Worpswede von bislang acht Testspielen sieben verlor und nur in einem unentschieden spielte, ist deswegen nicht weiter schlimm. "Außer dem Spiel gegen den SV Grohn war nicht alles schlecht", stellt Schilling klar. Es geht ihm vielmehr um die Leistung seiner Mannschaft, die in den ersten Pflichtspielen der neuen Saison hingegen überzeugen konnte. Zumindest vom Ergebnis her. Alle drei Pokalduelle entschieden die Weyerberg-Kicker für sich.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren