Fußball-Bezirksliga Lüneburg Starkes Kollektiv: Pennigbüttel schlägt Anderlingen 4:2

Der SV Komet Pennigbüttel hält den Kontakt zur Spitzengruppe der Bezirksliga. Gegen Anderlingen überzeugte die Jaskosch-Elf als Einheit - und hatte zudem einen Traumtorschützen in ihren Reihen.
03.10.2022, 10:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow

Pennigbüttel. Dank einer bärenstarken Leistung hat sich der SV Komet Pennigbüttel mit 4:2 (1:1) gegen den SV Anderlingen durchgesetzt und den Kontakt zur Spitzengruppe der Bezirksliga 3 gehalten. Zwar gerieten die „Kometen“ gegen den mutig auftretenden Aufsteiger durch einen Foulelfmeter früh in Rückstand (7.), Tim Weinmann brachte seine Mannschaft aber mit einem sehenswerten 25-Meter-Treffer schnell zurück in die Partie.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren