Juniorwahl an der Realschule Achim

Jede Stimme zählt

Das Ziel der Juniorwahlen, die seit Jahren vor der Bundestagswahl durchgeführt werden, ist das Üben und Erleben von Demokratie. Diese erlebten nun 127 Achimer Realschüler, die ihre Stimmen verteilt haben.
23.09.2021, 15:39
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders

Tim Sparwasser gab sich bestens informiert. Er wisse genau, welcher Partei er im Falle einer Wahl sein Vertrauen schenken und demzufolge auch seine Stimme geben würde, erklärte der 15-Jährige. Nichts und niemand habe darauf einen Einfluss gehabt; weder das Elternhaus noch der Politikunterricht, den er als Zehntklässler der Realschule Achim vermittelt bekomme. Schon sehr lange befasse er sich mit den Schwerpunkten der Fraktionen im Bundestag, setze sich auch mit Themen der Europäischen Union auseinander und habe sich so im Lauf der Jahre ein klares Urteil gebildet. „Das persönliche Wohlergehen der Menschen liegt mir am Herzen, die Teilhabe an Bildung für alle und natürlich der Klimawandel“, gibt Sparwasser preis, nicht jedoch den Namen der Partei, der er die Realisierung dieser Themen am ehesten zutraut. Später einmal möchte er selbst aktiv werden, informieren, beraten und eine politische Laufbahn einschlagen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren