Reiten Tag der Außenseiter beim Renntag in Verden

Nach zwei Jahren hat in der Reiterstadt Verden wieder ein Renntag stattgefunden. Bei den Galopp- und Trabrennen gab es einige unerwartete Gewinner.
01.11.2021, 16:10
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Sina Stahlsmeier

Am vergangenen Sonntag ist das Gelände des Rennvereins Verden am Lüneburger Weg zum Schauplatz für den traditionellen Herbst-Renntag geworden. Pferde und Jockeys beziehungsweise Fahrer traten zu insgesamt zehn Rennen an, davon waren sechs Galopp- und vier Trabrennen. Durch die Corona-Pandemie musste auch die traditionsreiche Veranstaltung auf der Rennbahn im vergangenen Jahr abgesagt werden. Das Wetter und die Stimmung am Sonntag entschädigten die Besucher allerdings für die lange Pause. Bei Sonnenschein wurde gewettet, angefeuert und mitgefiebert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren